MONIKA  HOLLEKAMP

1941 geb. in Arnsberg

 

1962 - 1969 Studium der Malerei und Bildhauerei an den Kunstakademien Düsseldorf und Rom, Philosophie an der Universität Rom

 

Ab 1966  Hauptwohnsitz in Rom

 

Von 1972 an berufliche Tätigkeit als freischaffende bildende Künstlerin (Malerei, Grafik, Produktdesign) 

 

Zwischenzeitlich Arbeits- und Studienaufenthalte in Deutschland, Italien, U.S.A. und Japan

 

1989 - 1994 Lehrbeauftragte an den Fachhochschulen Dortmund und Krefeld im Fachbereich Design

 

1989 Atelier auf dem Gaspelshof in Willich, bei Düsseldorf bis 2010

 

 Jetzt Wohnsitz und Atelier in München

 

 

KONTAKT:

e-mail: mhollekamp@icloud.com

EINZELAUSSTELLUNGEN

 

2005 Heike Strelow, Frankfurt

Projektbüro für Kunst und Kultur

2003 Atelierausstellung Gaspelshof

2001 Kunstverein Südsauerland, Olpe

1998 Temporäre Galerie Schloss Neersen

1995 Atelierausstellung Gaspelshof

1990 Sauerlandmuseum Arnsberg

1985 Kunstverein Schmallenberg

1984 Villa Waldrich, Siegen

1983 Stadtmuseum Attendorn

1982 La Verne Gallery, Miami,  USA

1982 Stadthalle Meschede

1981 Verleihung des August-Macke-Preises 

1981 Ellsworth Gallery, Simsbury Cn., USA

1981 Sauerlandmuseum, Arnsberg

1979 Galleria Trentadue Via Brera Milano, 

1979 Galleria Giulia, Rom

 

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

 

2002 Alte Synaagoge, Meschede

2002 Förderverein für Kunst und Natur, Schleiden:

„Aqua Dialog mit dem Wasser“

1985 Sauerlandmuseum

1984 Landjugendakademie, Fredeburg

1979 Galleria Naciso, Rom

1978 Arte Fiera, Bologna

1979 Galleria Onas, Bolzano

VERÖFFENTLICHUNGEN / VORTRÄGE (Auswahl)

 

Cesare Vivaldi: Monika Hollekamp, Katalog zur Ausstellung in der Galleria Giulia, Rom, 1979. Auszüge aus Gesprächen mit Enrico Bellati (zweisprachig)

 

Duilio Morosini: "Rose vere", Besprechung der Ausstellung in der galleria giulia in: PAESE SERA, 06.02.1979.

Grazia Lago: Una mostra di Monika Hollekamp alla Galleria Giulia di Roma, in: UMANITÀ, 16.02.1979.

 

Boris Brusa: La rosa Hollekamp, in IL CITTADINO, Monza, 07.06-1979.

 

Stefano Ghiberti: Un fascio di rose tedesche , in: GENTE , 06.07.1979

 

Dino Villani: Besprechung der Ausstellung in der Galleria 32, Via Brera,

Milano, in: LIBERTÀ

 

Duilio Morosini: Nominierung Premio BOLAFFI 1980,(SEGNALATI)  Catalogo nationale d´arte moderna, S.45, 4 Abb. 1 Farbtf.

 

Josef Voss: Vortrag zur Eröffnung der Ausstellung Monika Hollekamp im Sauerlandmuseum am 12.04.1981 (unveröffentl.)

 

W.Brüser: Besprechung der Ausstellung im Sauerlandmuseum in MOSAIK - WDR3, 26.04.1981

 

J.Jürgens: Rosenblüten zwischen grauem Metall, hinter Gittern und auf Müllkisten. Besprechung der Ausstellung im Sauerlandmuseum in: WESTFÄLISCHE RUNDSCHAU, 211.04.1981

 

Florence Berkman: Art in old lyme, in LIVELY ARTS, 12.06.1981, 1 Abb.

 

Thomas F. Potter: Monika Hollekamp´s vision: "Live symbolized in the rose", in RECORD- JOURNAL, Meriden, Ct. 20.06.1981, 2 Abb.

 

Bernhard Allen Hanson: "Elegant simplicity, perfection of craft" in THE HARFORD CURRANT,1 Abb.

21.06.1981, 1 Abb.

 

Friedrich Heckmanns: Laudatio zur Verleihung des August-Macke-Preises an Monika Hollekamp, Stadthalle Meschede, 03.04.1982 (unveröffentl.)

 

Katalo zur Ausstellung Monika Hollekamp in der Stadthalle Meschede, 1982, 4 Abb.

 

Elmar Bamfaste: "Rose im grauen Alltag" , in SAUERLAND, Ausgabe Frühjahr 1982,

S. 11 - 14, 3 Farbtfn.

 

Ursula Heyn: "Von Miami bis Meschede" , in WESTFALENPOST, 05.05.1982.

 

Christian W. Thomsen: Vortrag und Einführung im Katalogheft zur Ausstellung in Villa Waldrich, Siegen, 01.05.1984, 5 Farbtfn.

 

Jörg Loskill: "Die bedrohte Rose", in BWZ, 08.04.1984 , 1Farbtfl.

 

Klaus Droste: Einführung in die Ausstellung Monika Hollekamp, Stadmuseum Attendorn, 06.11.1983 (unveröffentl.)

 

Josef Voss: Vortrag zur Ausstellungseröffnung im Kunstverein Schmallenberg, 29.09.1985 (unveröffentl.)

 

Annette Domscheid-Preuss: "Bilder aus den Jahren 1985-1990", Katalog zur Ausstellung im Sauerlandmuseum 1990, 62 Seiten, 27 Farbtfn.

 

Enrico Bellati: "La bellezza come linguaggio del visibile", in METAMORFOSI, 1995, 2 Farbtfln, zweisprachig.

 

Barbara Kösters: Katalog zur Ausstellung in Schloss Neersen, 1998, S.21, 13 Farbtfn.

 

Barabara Kösters: Vortrag "Monika Hollekamp - Heroische Landschaften", Schloss Neersen, 05.03.1998.

 

Rudolf Barnholt: "Explodierend wie ein Vulkan" in WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG, 16.03.1998, 1 Abb.

 

Werner Königs: "Unbekannte Welten" in RHEINISCHE POST 17.03.1998

 

Hans D.Paeschken: "Die Sinnlichkeit von Landschaft bewahrt" in RHEINISCHE POST, 19.03.1998

 

Alessandra Kolossa: Vortrag "Muster der Natur" zur Ausstellung im Kunstverein Südsauerland, Olpe, 05.09.2001.

 

Annika Rinsche: "Erkennen der Natur wird zum Erleben" in WESTFALENPOST , 07.08.2001. 1 Abb.

E.Winter:"Fortsetzung der Malerei mit anderen Mitteln" in SIEGENER ZEITUNG, 03.08.2001, 1 Abb.

 

Christine Schlering-Bertelsmeyer: Katalogheft zur Ausstellung der August- Macke-Preisträger, Alte Synagoge 2002 , Kulturamt Meschede, 1 Abb.

 

Heike Strelow: Monika Hollekamp - "Sehen ist in Wahrheit eine Form des Denkens", 2005,

Frankfurt, Leporello, 2 Abb.